android_kitkat

Android 4.4 mit vielen nützlichen Funktionen (Foto:Google)

Die kürzlich vorgestellte Android Version 4.4 aka KitKat bringt eine Fülle an interessanten Funktionen mit, die das Smartphone/Tablet schneller, effizienter und zielgerichteter machen.

Cloudzugriff für Apps und cleveres Kontakmanagement

Android 4.4 bringt u.a. einen eigenen Cloudzugriff für jede App mit. Damit lassen sich in Zukunft Dropbox, Google Drive und Skydrive noch effizienter einsetzen.

Darüber hinaus wurde die Anruf- und Nachrichten-App verbessert. Die Anruf App analysiert wie häufig bestimmte Kontakte angerufen worden sind und erstellt anhand dieser Daten eine Favoritenliste.

Auch die Umgebungsfunktion wurde optimiert. Erhält man einen Anruf von einer Telefonnummer, die nicht im Adressbuch verzeichnet ist, durchsucht Google die Umgebung nach dieser Telefonnummer und zeigt im Idealfall den Namen des anrufenden Geschäfts.

Google Now kann per Sprachbefehl aktiviert werden

Eine sehr interessante Funktion wurde vom Motorola Moto X Smartphone übernommen. Von nun an ist es möglich Androids digitalen Assistenten Google Now per Sprachbefehl zu aktivieren. Dazu muss man einfach „Ok Google“ sagen und schon steht einem Google Now zur Verfügung.

Mit dem neuen Fullscreen Modus können Apps die Statusleiste ausblenden. Diese lässt sich jedoch mittels einer Geste wieder hervorrufen.

Optimierung auf leistungsschwächere Geräte

Android 4.4 ist auch auf eher leistungsschwache Geräte optimiert. Damit können besonders ältere Geräte, die z.B. nur über 512 MB Arbeitsspeicher verfügen, einen deutlichen Leistungsschub erfahren. Das Resultat sind ein verbessertes Multitasking  und eine schnellere Reaktionen auf Touchscreen-Befehle.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...