Die beiden neuen Apple iPhone Modelle 5S und 5C sind ab heute sowohl im Apple Online-Shop als auch in den zahlreichen Stores bzw. bei den Netzbetreibern erhältlich.

Wie bei jeder Neuvorstellung eines iPhones ist der Andrang auch diesmal wieder riesig. Vor dem Hamburger Apple Store warteten am frühen Morgen bereits über 200 Leute, in Berlin waren es 300 und in München warteten mehr als 600 Leute auf ihr neues Gerät. In den USA gingen die Apple Fans erwartungsgemäß wieder einmal einen Schritt weiter und warteten teilweise seit letzter Woche vor den Apple Stores.

Die Lieferzeiten im Apple Online-Shop sind innerhalb weniger Stunden auf bis zu zehn Tage hochgeklettert – zumindest für das 5S Modell. Bei dem sehr begehrten goldenen iPhone 5S ist mit einer Lieferung nicht vor Oktober zu rechnen. Das günstige iPhone 5C Modell scheint bei den Käufern nicht ganz so gut anzukommen und ist weiterhin innerhalb von wenigen Tagen verfügbar.

Apple bringt erstmalig gleich zwei verschiedene iPhone Modelle auf den Markt. Neben dem Spitzenmodell iPhone 5S gibt es mit dem iPhone 5C eine preisgünstigere Variante mit Kunststoffgehäuse. Das iPhone 5S ist in der 16 GB Variante für 699 Euro zu haben – für das iPhone 5C mit 16 GB veranschlagt Apple 599 Euro.

Die Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell iPhone 5 sind eher im Inneren des Gerätes zu finden. Neben einer besseren Kamera, einem schnelleren Prozessor mit 64 Bit Architektur ist auch ein Fingerabdruck-Scanner zu finden. Das iPhone 5C hat im Prinzip genau das gleiche Innenleben wie das iPhone 5. Die Unterschiede sind hier lediglich optischen Natur – das Aluminiumgehäuse wurde lediglich durch ein Kunststoffgehäuse in knalligen Farben ersetzt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...