blackberry_messengerIn letzter Zeit hörte man ausschließlich schlechte Nachrichten von Blackberry. Das einstige Vorzeigeunternehmen steckt in einer ernsten Krise, von Rekordverlusten und Massenentlassungen ist die Rede. Vor kurzem bot sich das Unternehmen sogar zum Verkauf an.

Blackberry hat vor kurzem, die bei Blackberry Usern sehr beliebte Blackberry Messenger App, auch für Android und iOS veröffentlicht. Und die Resonanz darauf ist einfach überwältigend. Innerhalb von 24 Stunden wurde die App über 10 Millionen Mal heruntergeladen.

Leider steht der Dienst nach der Installation der App nicht allen Unser zur Verfügung. Blackberry fordert die User dazu auf, sich mit seiner E-Mail-Adresse in eine Warteliste einzutragen – dies sei der „großen Nachfrage“ geschuldet. Man wird unverzüglich informiert, sobald man in der Warteliste ganz nach oben gerutscht ist und den Messenger schließlich einsetzen kann.

Blackberry wollte schon vor einem Monat die neue Blackberry Messenger App für Android und iOS veröffentlichen. Die Veröffentlichung musste aber abgeblasen werden, das eine vorläufige Version ins Internet gelangt ist und Probleme bei den Blackberry Servern ausgelöst hat.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...