Tizen_logo_darkSamsung plant schon seit längerem, sich ein Stück weit von Googles Android Betriebssystem unabhängiger zu machen und ein alternatives Betriebssystem zu etablieren. Dazu sollten in nächster Zeit gleich mehrere Geräte mit dem auf Linux basierten Tizen OS entwickelt und vermarktet werden. Es wurde jedoch zuletzt ein wenig Still um das Tizen Projekt – es wurde sogar gemutmaßt, dass Samsung Tizen auf Eis gelegt haben könnte.

Nun gibt es aber erfreunlicherweise ein neues Lebenszeichen vom Tizen Projekt. Die niederländische Webseite TechTastic entdeckte interessante technische Informationen über das erste Samsung Tizen Smartphone in einem User-Agent-Profil.

Das Tizen Smartphone trägt die Produktbezeichnung SM-Z9005 und verfügt über einen Qualcomm Snapdragon Prozessor. Die Anzahl der Prozessorkerne und die Taktung des Prozessors sind allerdings nicht bekannt. 

Das Display hat eine HD-Auflösung von 1280×720 und der High-Speed Funkstandard LTE wird unterstützt. 

Das mobile Betriebssystem Tizen OS wurde dieses Jahr im Februar auf dem Mobile World Congress 2013 erstmals offiziell der Weltöffentlichkeit vorgestellt und steht seitdem vor dem Problem, Entwickler für Apps zu finden. Darum haben Samsung und Intel im Juli einen Entwickler-Contest mit vielen attraktiven Preisgeldern ausgerufen.

Die offizielle Vorstellung des ersten Samsung Tizen Smartphones könnte im September auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin stattfinden. Anderen Quellen zufolge könnte der Veröffentlichungstermin aber auch auf das vierte Quartal verschoben werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...