shisutena_tablet

Das erste Tablet mit Tizen OS (Foto: Shisutena)

Weil Samsung voraussichtlich der erst Hersteller sein wird, der ein Smartphone mit dem neu entwickelten Tizen Betriebssystem auf den Markt bringen wird, wurde von vielen Seiten gemutmaßt, dass Samsung zeitnah auch ein Tizen Tablet veröffentlichen wird.

Zumindest was das Tablet angeht, ist Samsung ein anderer Hersteller zuvorgekommen. Das japanische Unternehmen Shisutena hat vor kurzem ein 10,1 Zoll Tablet mit Tizen OS präsentiert.

Die Hardware des Tablets kann durchaus punkten, so löst das Display beispielsweise mit 1.920 x 1.200 Pixeln auf und der Quad-Core-Prozessor Cortex A9 liefert eine Taktrate von 1,4 GHz. Der Interne Speicher ist 32 GB groß und lässt sich mit einer handelsüblichen Micro-SD-Karte erweitern.

 Hier nochmals die Spezifikationen im Überblick:

  • Display Auflösung: 1.920 x 1.200 Pixel
  • Prozessor: Quad-Core-Prozessor Cortex A9 mit 1,4 GHz
  • Arbeitspeicher: 2 GB
  • Interner Speicher: 32 GB, erweiterbar durch Micro-SD-Karte
  • 802.11b/g/n WiFi
  • 2 Megapixel Kamera auf der Rückseite, 0,3 Megapixel Kamera auf der Vorderseite
  • Open Source Betriebssystem Tizen OS

Von der Hardware allein scheint das Tizen Tablet schon recht interessant zu sein, aber das wirklich bemerkenswerte an dem Gerät ist das Betriebssystem. Tizen OS ist eine Weiterentwicklung des mehrfach ausgezeichneten Maemo OS, welches auf dem Nokia N900 lief aber dessen Weiterentwicklung zu Gunsten von Windows Phone eingestellt wurde.

Ob sich Tizen OS als Alternative zu den bereits etablierten mobilen Betriebssystemen durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Jedoch ist vor allem der Technologieriese Samsung bemüht, Tizen zum Durchbruch zu verhelfen. Damit will sich der Konzern langfristig unabhängiger von Googles mobilen Betriebssystem Android zu machen, das auf dem meisten Samsung Smartphones und Tablets läuft.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen im Schnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...