Laut einer neues Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen werden in Deutschland Handys immer mehr von Smartphones ersetzt. Demnach beträgt der Smartphone Anteil in Deutschland aktuell 62 Prozent – noch vor einem Jahr waren es nur 54 Prozent. Insgesamt haben 94 Prozent der 16 bis 64 Jährigen in Deutschland ein Mobiltelefon (Handy & Smartphone).

Bei der Wahl des Smartphones sind mit 70 Prozent die Funktionen das ausschlaggebendste Kriterium, gefolgt von dem Preis mit 8 Prozent und der einfachen Bedienung des Geräts mit 7 Prozent.

Bei den Herstellern führt Samsung das Ranking an. Insgesamt 41 Prozent der Nutzer nutzen ein Smartphone des Technologieriesen aus Südkorea. Apple landet mit seinem iPhone mit einem Anteil von 21 Prozent auf dem zweiten Platz. Nokia belegt mit einem Anteil von nur 9 Prozent den dritten Platz.

Bei den mobilen Betriebssystemen führt Googles Android mit einem Anteil von 61 Prozent das Ranking an, gefolgt von Apples iOS mit 21 Prozent und Microsofts Windows Phone mit 4 Prozent.

Bei der Kundenloyalität landet Apple auf dem ersten und Samsung auf dem zweiten Platz. Demnach würden 93 Prozent der iPhone Nutzer wieder zu einem iPhone greifen – bei den Samsung Nutzern würden sich 73 Prozent wieder für ein Samsung Smartphone entscheiden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen im Schnitt: 4,00 von 5)
Loading ... Loading ...