Facebook hat bei seinem beliebten Fotodienst Instagram eine neue Funktion eingeführt. Ähnlich wie bei Twitters Dienst Vine können nun auch kurze Videos (15 Sekunden) aufgenommen werden.

Damit geht Instagram in direkte Konkurrenz zu Vine, bietet aber einen höheren Funktionsumfang. Es können zum einen längere Videos aufgenommen werden (15 Sekunden anstatt 6 Sekunden) und zum anderen können verschiedene Filter angewendet werden, so wie man es von den Instagram Fotos kennt. Darüber hinaus sorgt die eingebaute Bildstabilisierungssoftware Cinema dafür, dass verwackelte Videos der Vergangenheit angehören.

Die Einführung einer Videofunktion für Instagram war eigentlich vorhersehbar, denn Facebook musste auf den großen Erfolg von Vine unbedingt reagieren. Vine belegt in den USA den ersten Platz im App Store und darüber hinaus sind die täglichen Shares durch Vine höher als die täglichen Shares durch Instagram.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...