Laut einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbands Bitkom werden Tablet Computer als universelle Helfer eingesetzt. Demnach benutzt die Mehrheit der User Tablets zum Lesen von E-Mails (64 Prozent) und zum Surfen im Internet (60 Prozent). Ebenfalls sehr beliebt sind Spiele (56 Prozent) und Shoppen im Internet (53 Prozent). Aber auch das Betrachten von Fotos (48 Prozent) bzw. der Besuch von Social Networks wie Facebook und Co. erfreuen sich großer Beliebtheit. Ein Drittel der Befragten nutzt das Tablet um digitale Zeitungen und Zeitschriften zu lesen, ein Viertel bearbeitet Dokumente und elf Prozent nutzen es als Fernbedienung für TV-Geräte und Stereoanlagen.

Zwischen den Altersgruppen gibt es deutliche Unterschiede in der Nutzung. User zwischen 20 und 29 Jahren benutzen Tablets häufiger für den Konsum von Medien. Die Mehrheit der jüngeren Altersgruppe benutzt das Tablet zum Spielen von Games (71 Prozent). Bei den 50 bis 59 Jährigen kommt dies deutlich seltener vor (47 Prozent). Knapp 50 Prozent der 20 bis 29 Jährigen benutzt das Tablet als Musikplayer – 47 Prozent benutzen es als Videoplayer. Bei der älteren Altersgruppe hören auf dem Tablet nur 35 Prozent Musik und nur 17 Prozent schauen darauf sich Videos an.

Für die repräsentative Bitkom Umfrage wurden insgesamt 509 Tabletnutzer ab 14 Jahren befragt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...