Snapchat ist ein Foto-Messenger-Dienst, bei dem die versendeten Fotos nur für einen kurzen Augenblick sichtbar sind und nicht gespeichert werden. Der Dienst ist vor allem bei Jugendlichen sehr beliebt.

Facebook will über Snapchat Jugendliche für sich gewinnen

Facebooks Beliebtheit unter Jugendlichen flaut schon seit einiger Zeit kontinuierlich ab. Um mehr jugendliche User an sich zu binden, wäre für Facebook die Übernahme von Snapchat geradezu ideal. Dies hat sich anscheinend auch das größte soziale Netzwerk der Welt gedacht und Snapchat eine äußerst attraktive Offerte über drei Milliarden US-Dollar unterbreitet – jedoch lehnte Snapchat das Angebot ab.

Snapchat hofft auf eine höhere Bewertung

Snapchat war die gebotene Summe anscheinend zu niedrig. Laut Wall Street Journal hofft der Snapchat CEO Evan Spiegel, dass die Zahl der Snapchat Nutzer und die Zahl der versandten Fotos noch weiter zunimmt und später eine noch höhere Bewertung möglich macht.

Snapchat besteht seit 2011 und konnte sich in recht kurzer Zeit eine treue Fanbase aufbauen. Im Juni dieses Jahres konnte Snapchat insgesamt 60 Millionen US-Dollar von Investoren einsammeln, so dass die Bewertung des Unternehmens auf 800 Millionen US-Dollar anstieg. Drei Monate später betrug die Zahl der täglich versandten Fotos (Snaps) bereits 350 Millionen – was beinahe eine Verdoppelung bedeutet.

Aber nicht nur Facebook ist an Snapchat interessiert. Auch das chinesische Internetunternehmen Tencent soll an dem Unternehmen interessiert sein. Tencent bewertet den Wert von Snapchat sogar auf 4 Milliarden US-Dollar.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...